Hej schaut mal her!
Der Junius Verlag hat einen Stadtguide für urbane Entdecker heraus gebracht.
Wir sind auch mit dabei. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken.

DAS BUCH

Hamburg hat sieben Bezirke, 104 Stadtteile und noch mehr urbane Quartiere mit eigenem Charakter: dänisches Flair in Ottensen, weiter Elbblick in Blankenese, multikulturelles Leben in St. Georg, Notting Hill in Hoheluft und alte Protestkultur neben neuem Spekulantentum in der Schanze. Wer als Besucher die Stadt entdecken möchte, taucht am besten gleich ein in die Viertel und ihre Seitenstraßen – und begegnet dort einem lebendigen Großstadtalltag in einer manchmal fast dörflich wirkenden Struktur. Dieser Stadtführer porträtiert 14 Hamburger Stadtteile und zeigt sie mit den Augen von Leuten, die hier leben. Er richtet sich ebenso an Hamburg-Besucher, die ohne Umwege zu den Lieblingsorten der Einheimischen finden möchten, wie an Hamburgerinnen mit Neugier auf die Nachbarschaft und das Viertel am anderen Ende der Stadt. Im Mittelpunkt stehen besondere Cafés und Restaurants, originelle Concept Stores und kleine Läden, daneben Parks und Plätze am Wasser zum Entspannen sowie individuelle Hotels für Freunde guten Designs. Vorgestellt werden die Orte und die Menschen, die sie prägen, in persönlich erzählten Geschichten und Fotografien, die die ganz unterschiedlichen Atmosphären der Stadtteile einfangen. Eine klare Gestaltung und Übersichtskarten sorgen für Orientierung und den hohen Gebrauchswert dieses Guides für anspruchsvolle Städte-Entdecker.
Quelle: Junius Verlag


Der Fotograf: Bernd Jonkamnns
Die Autorin: Tanja Breukelchen
Der Verlag: Junius Verlag

Germany, Hamburg Grindelviertel, Restaurant Kaalia